Der Nutzen eines Social Intranet nach zwei Jahren

Digitalisierung bedeutet an der Oberfläche Themen wie: Neue Arten des Kundenkontakts und damit verbundene Kundenerwartungen. Und neue, digitale Lösungen dafür. Für die Mitarbeiter bedeutet das allerdings immer komplexere Zusammenhänge. Eine unscheinbare Thematik oder Idee berührt schnell zahlreiche Fachbereiche und ist von immer mehr Regularien betroffen. Die Folge: Immer mehr Mitarbeiter sind am Prozess beteiligt.


Mit den herkömmlichen Prozessen fällt es Banken schwer mit der Geschwindigkeit agiler Startups mitzuhalten, die unmittelbar das Geschäftsmodell der Banken angreifen. Auch reine Online-Banken, die gerade bei jüngeren Kunden beliebt sind, agieren häufig agiler als Institute mit einer am Filialnetz orientierten Organisation. Ein Social Intranet wie tixxt hilft Banken dabei, ihre Prozesse der Situation anzupassen. Es organisiert Arbeit neu und befreit sie von Reibungsverlusten wie endlosen Abstimmungen über E-Mail und der Suche nach dem passenden Dokument in der richtigen Version. Die Plattform erlaubt Mitgliedern von Organisationen, sich miteinander zu vernetzen, zusammen zu arbeiten und sich auszutauschen. Sie sorgt dafür, dass alle immer nur im selben Dokument arbeiten, das immer auch im Kontext angezeigt wird. Das Social Intranet ist zentrale Anlaufstelle für alle Stakeholder, Mitarbeiter und Externe in Unternehmen, Ehrenamtler oder andere Interessengruppen in Verbänden oder einer anderen Organisation.

Hier lesen Sie den vollständigen Artikel.


#socialintranet #tixxt

IMPRESSUM    DATENSCHUTZ   AGB - Das IntraNETwork - Zum Köpperner Tal 47 - 61381 Friedrichsdorf   KONTAKT