WhatsApp ist bei der Jugend in – Facebook out

Aktualisiert: 4. Dez 2018

Die aktuelle JIM-Studie hat herausgefunden, welche Plattformen die nachrückende Generation gerne nutzt. Zu den Top 3 liebsten Internetangeboten zählen YouTube, WhatsApp und Instagram. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Nutzung von Facebook mehr als halbiert, sagt die Studie. Dagegen nutzen Jugendliche auf dem Smartphone WhatsApp, mit großem Abstand folgt die Instagram-App.


Auch bei der Kommunikation gewinnt WhatsApp: 95 Prozent der jungen Leute nutzen den Dienst mehrmals pro Woche. Instagram wird von rund zwei Drittel regelmäßig genutzt, von der Hälfte sogar täglich, dann folgt Snapchat. Abgeschlagen auf dem vierten Platz liegt Facebook. Nur 8 Prozent nutzen das soziale Netzwerk täglich.


Social Intranet bald ebenfalls out?

Wird diese andere Art der Kommunikation bald auch die Arbeitswelt ändern? Als Facebook noch beliebter war, haben Unternehmen angefangen Social Intranets im Unternehmen einzuführen! Ist das bald ein alter Hut und müssen Unternehmen in ihrer Kommunikation umdenken? Mitarbeiter-Apps sind bereits auf dem Vormarsch und lösen bald sogar die Social Intranet sab? Wir werden sehen!


Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest ist eine Kooperation der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg und der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz. Die JIM-Studie wird in Zusammenarbeit mit dem Südwestrundfunk erstellt. Der Forschungsverbund untersucht seit 20 Jahren den Umgang Jugendlicher mit Medien und legt die JIM-Studie vor.

Hier können Sie die Studie herunterladen!


#facebook #whatsapp #kommunikation #mitarbeiter #socialintranet

IMPRESSUM    DATENSCHUTZ   AGB - Das IntraNETwork - Zum Köpperner Tal 47 - 61381 Friedrichsdorf   KONTAKT